Google Adsense  Responsive One

 

nderinformationen Mexiko

 

Die Stadt befindet sich in den Tropen, genauer gesagt in den Kalttropen wegen ihrer hohen Lage. Tagsüber ist es im Winter mit 20 bis 25 °C recht warm, nachts jedoch deutlich kühler, teils sogar frostig. Im Sommer zwischen April und Juni wird es um die Mittagszeit mit 25 bis 30 °C sehr warm. Von Oktober bis Mai ist Trockenzeit und von Juni bis September Regenzeit, in der es meist nachmittags und abends, manchmal aber bis in den Morgen hinein, zu heftigen Schauern kommt. Dann ist es sehr schwül.

Die durchschnittliche Jahrestemperatur beträgt 15,9 °C, die jährliche Niederschlagsmenge 816,2 Millimeter im Mittel. Der wärmste Monat ist der Mai mit durchschnittlich 18,9 °C, die kältesten Monate sind Dezember und Januar mit 12,5 °C und 12,2 °C im Mittel.

Der meiste Niederschlag fällt im Monat Juli mit durchschnittlich 175,1 Millimetern, der wenigste im Februar mit 4,3 Millimetern im Mittel.

Klimadiagramm  Mexiko-Stadt


Quellen

Seite „Mexiko-Stadt“. In: Wikipedia, Die freie Enzyklopädie. Bearbeitungsstand: 11. August 2016, 08:57 UTC. URL: https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Mexiko-Stadt&oldid=156905884 (Abgerufen: 11. August 2016, 15:29 UTC)

Skip Navigation LinksGeoplay.de > Wetter & Klima weltweit > Mexiko-Stadt