Google Adsense  Responsive One

 

Das Klima Roms ist typisch mediterran sommertrocken (arid) und winterfeucht (humid). Die Trockenheit im Sommer ist auf die Verlagerung des subtropischen Hochdruckgürtels zurückzuführen; in dieser Hochdruckzone sinkt die Luft ab, und Wolken werden dabei aufgelöst. Der subtropische Hochdruckgürtel verlagert sich im Winter nach Süden, und von Norden her erfasst eine feuchte außertropische Westwindzone das Mittelmeergebiet.

Klimadiagramm Rom


Quellen

Seite „Rom“. In: Wikipedia, Die freie Enzyklopädie. Bearbeitungsstand: 7. August 2016, 19:27 UTC. URL: https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Rom&oldid=156807848 (Abgerufen: 9. August 2016, 15:04 UTC)

Skip Navigation LinksGeoplay.de > Wetter & Klima weltweit > Rom