Google Adsense  Responsive One

 

 

nderinformationen Belgien

 

 

Brüssel liegt mit seiner Vollhumidität in der kühlgemäßigten Klimazone mit Seeklima.

Aufgrund der Lage Brüssels in relativer Küstennähe steht die Stadt unter dem Richtung Binnenland schwächer werdenden Einfluss von Meeresluftmassen, welche geringere Temperaturschwankungen im Jahresverlauf bewirken. In Brüssel sind Juli und August mit einer Durchschnittstemperatur von 17,2 beziehungsweise 17,0 °C die wärmsten Monate, das mittlere Temperaturminimum beträgt im Januar 3,2 °C. Die jährliche Durchschnittstemperatur liegt bei 10,3 °C. Die mittlere Sonnenscheindauer liegt bei rund 1585 Stunden im Jahr. Die durchschnittlichen Maximaltemperaturen liegen im Juli bei 22,4 °C, das mittlere Minimum bei 13,6 °C. Im Januar liegt das mittlere Maximum bei 5,6 °C, die durchschnittlichen Minimaltemperaturen bei 0,7 °C.

Die Niederschlagsmengen im Bereich Brüssel bewirken einen humiden Jahresverlauf, wobei im November und Dezember mit rund 79 mm Niederschlagshöhe die meisten Niederschläge fallen. Die jährliche Niederschlagsmenge in Brüssel beträgt 820 mm. Die Anzahl der Regentage liegt bei rund 200 Tagen. Die Anzahl winterlicher Frosttage liegt bei rund 60 Tagen. Schnee ist im Winter eher selten.

Klimadiagramm Brüssel


Quellen

Seite „Brüssel“. In: Wikipedia, Die freie Enzyklopädie. Bearbeitungsstand: 4. August 2016, 10:50 UTC. URL: https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Br%C3%BCssel&oldid=156712906 (Abgerufen: 9. August 2016, 08:30 UTC)

Skip Navigation LinksGeoplay.de > Wetter & Klima weltweit > Brüssel